Angebot für eine Masterarbeit

Thema: Veränderung der Habitateignung für Raufußhühner

Bei vielen Vogelarten kam es im Alpenraum in den vergangenen Jahrzehnten zu starken Schwankungen in deren Beständen. Speziell bei den Raufußhühnern zeigt sich in vielen Regionen ein negativer Trend. Gründe dafür liegen vor allem in der Veränderung ihres Lebensraumes, Land- und Forstwirtschaft sowie Jagd und Tourismus, die nachhaltig auf die Lebensraumbedingungen der Raufußhühner einwirken. Aber auch Klimawandel und Stickstoffeinträge haben Einfluss auf das Nahrungsangebot und die Attraktivität der Habitate. Im Rahmen der angestrebten Arbeit soll die Bestandsentwicklung der Raufußhühner mit der landschaftlichen Entwicklung des Achentals in Verbindung gebracht werden.
Als Grundlage für eine Examensarbeit stehen neben Bestandeszählungen auch aktuelle und historische Orthophotos (1980-2010), und historische Luftbilder (1950-1960 und 1970-1980) und die 3. oder Franziskojosephinische Landesaufnahme (1869-87) zur Verfügung. Die Auswertung erfolgt über eine GIS-gestützte Habitatmodellierung.
Projektgebiet: Achental/Tirol. Vermittlung über den FUST-Tirol, der auch bei der Organisation und Unterkunft behilflich ist (siehe Impressum).


Willkommen beim FUST-Tirol

Der als gemeinnützig anerkannte Integr. Wildtiermanagement MessnerFörderungsverein für Umweltstudien (FUST) mit Sitz in Achenkirch/Tirol widmet sich der alpinen Forschung. Schwerpunkte sind die Lösung von Umweltproblemen und nachhaltige Nutzung von Boden, Wasser und Luft, Schutz von Fauna und Flora und Konnex zwischen Naturraum und Naturnutzern. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungseinrichtungen, örtlichen und überregionalen Behörden, Forst, Jagd und Landwirtschaft wie auch Grundeigentümern, Anliegern und Umweltverbänden.

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeiten werden zusammen mit dem Datenmaterial der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Ziel ist deren praktische Verwertung mit nachhaltigem Gewinn für Menschen, Tierwelt, Vegetation und UmweltIntegr. Wildtiermanagement Gams, z. B. bei der Schadensvermeidung in der Land- und Forstwirtschaft, Landschaftspflege, Raumplanung, Wasserwirtschaft, für die Volksgesundheit oder im Tourismus.

Die aufgerufene Website informiert Sie über die Arbeiten des FUST-Tirol anhand der zahlreichen Publikationen und den Stellungnahmen zu aktuellen Themen (FUST-Positionen). Die Medienarbeit wird ergänzt durch Symposien, Informations-, Vortrags- und Lehrveranstaltungen, Arbeitsaufenthalte von Gastforschern und Examenskandidaten.



Kontaktaufnahme

 Impressum

Diese Website informiert über die Arbeiten des
Förderungsvereins für Umweltstudien Tirol (FUST-Tirol)
A-6215 Achenkirch 320
Tel.: +43 (0) 5246-6330, Fax +43 (0)5246-6611
Karte / Lage / Anfahrt
www.fust.at
fust-tirol@aon.at
Sekretatiat: Mo–Fr. 8–12 Uhr
Technischer Mitarbeiter: Josef Stock (WM, Leiter).
Die Pflege der Website erfolgt durch Dr. Gerhard Rudi Pelz.

Nutzungsbedingungen

Auf unserer Website mit wissenschaftlichen Inhalten werden allgemeine und fachbezogene Informationen zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um keine Beratungsdienstleistung geschäftlicher, rechtlicher oder sonstiger Art.Für alle nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge der Website zeichnet der FUST-Tirol verantwortlich, ansonsten der jeweils genannte Verfasser.

© Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Das Recht der Nutzung und Vervielfältigung liegt beim FUST-Tirol. Die Verlinkung mit anderen Websites ist gewünscht, wobei um eine kurze Mitteilung gebeten wird. Es ist jedoch nicht gestattet, die Website des FUST-Tirol oder Teile davon in andere Websites einzubinden. Die Nutzung der Website wie auch die Nutzungsbedingungen unterstehen deutschem materiellem Recht.

Haftungsausschluß: Jegliche Haftung für den Inhalt von Internetseiten in programmierten Weiterverweisen („links”) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Distanzierung bezieht sich auf sämtlichen Inhalt, der durch verlinkte Seiten erschlossen werden kann. Diese Erklärung ist aus rechtlichen Gründen erforderlich, weil keine Möglichkeit besteht, irgendwelchen Einfluß auf Gestaltung und Inhalt von verlinkten Seiten auszuüben und auch nachträglich eingebundene Inhalte nicht zu kontrollieren sind. Bitte geben Sie uns dennoch umgehend Nachricht über links, deren Inhalt Ihnen bedenklich erscheint.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig und wir halten uns streng an die bestehenden Datenschutzvorschriften. Solche Daten werden ausschließlich für die nachfolgend genannten Zwecke erhoben, gespeichert und genutzt. Nutzer geben hierzu ihr Einverständnis.

Beim FUST-Tirol ausschließlich intern gespeichert werden die im Anmeldeformular genannten Pflichtangaben wie Vor- und Nachname, email-Adresse, Benutzername und Passwort sowie weitere Angaben, die freiwillig erfolgten. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt zu keinem Zeitpunkt, insbesondere nicht an Werbefirmen oder zu Zwecken der Marktforschung. Cookies werden keine verwendet.

Die haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten oder Ihre mit der Anmeldung erfolgten Einwilligung zur Speicherung ihrer Daten zu widersprechen. Es gilt das deutsche Datenschutzrecht. Zuständige und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist der FUST-Tirol.

    pdf (70 KB)